Aktuelles

Die SPD Heddernheim wünscht frohe und besinnliche Weihnachten

Liebe Bürgerinnen und Bürger, liebe Nachbarn die Weihnachtszeit ist auch für uns die Zeit im Jahr, in dem wir innehalten und auf die vergangenen Monate zurückblicken. Politisch war es ein lebhaftes Jahr für die SPD im Bund und in Hessen mit neuen Parteivorsitzenden im Bund, im Land und im Bezirk Hessen-Süd. Hier in Frankfurt und […] weiterlesen ...

SPD fordert sichere Zukunft für die Ernst-Reuter-Schulen

Die SPD-Fraktion im Römer will eine Sanierung der Ernst-Reuter-Schulen (ERS), die deren hervorragende pädagogische Arbeit sichert. Hubert Schmitt, bildungspolitischer Sprecher der SPD-Fraktion, bestätigte dies bei der Demonstration am vergangenen Freitag. Eltern, Schülerinnen und Schüler der ERS protestierten dort gegen die von Stadtrat Jan Schneider (CDU) vorgelegte Bauvorlage. Diese Vorlage wird in der Römer Koalition derzeit […] weiterlesen ...

Unser Blick

Ortsbeirat Hans Creß berichtet für die SPD vor Ort Auch in den vergangenen Monaten hat sich die SPD-Fraktion im Ortsbeirat wieder für Heddernheim stark gemacht. So auch beim Thema Heddernheimer Steg: Die Brücke zum Nordwestzentrum soll nach den Beschlüssen des Stadtparlaments 2020 durch eine neue Variante aus Stahl ersetzt werden. Dabei wird die vorhandene Rampe […] weiterlesen ...

Stephanie Mohr-Hauke erneut zur Vorsitzender der SPD Heddernheim gewählt

Im Rahmen der regulären Jahreshauptversammlung am 30.8.2019 wurde Stephanie Mohr-Hauke als Ortsvereinsvorsitzende der SPD Heddernheim mit großer Mehrheit für 2 Jahre wiedergewählt. Außerdem wurden Hans Creß (stellv. Vorsitzender) , Holger Schmidt (Schriftführer), Johannes Minet (Kassierer), Franz-Josef Hauke (stellv. Kassierer) in ihren Ämtern bestätigt. Neu im geschäftsführenden Vorstand ist Gianina Lotto (stellv. Schriftführerin). Ralf Lauer, Hans […] weiterlesen ...

Nach der Europawahl – Wir arbeiten weiter!

(JM) Am Sonntag, den 26.05.2019, erreichte die SPD bei der Europawahl ein Ergebnis von 15,8 % (11,4 Prozentpunkte und 2,1 Mio. Wähler weniger als 2014). Auch unser Wahlergebnis in Frankfurt ist mit 15,1 % vergleichbar schlecht ausgefallen. In den folgenden Tagen trat Andrea Nahles als Partei- und Fraktionsvorsitzende zurück und – da auch die Union […] weiterlesen ...