Aktuelle Beiträge

Themenabend mit Armand Zorn „Inflation und steigende Preise“

Von Tag zu Tag, von Woche zu Woche scheint sich die Preis-Spirale weiterzudrehen. Und die Renten und Löhne? Die kommen nicht mehr hinterher. Die Bundesregierung legt inzwischen das dritte Entlastungspaket auf – und trotzdem fragen sich viele, ob sie sich im Winter die Heizung leisten können. Die Angst hat inzwischen die Mittelschicht erreicht. Welche Vorschläge […] weiterlesen ...

SPD Heddernheim mit neuem Vorstand

Geschäftsführender Vorstand

Die SPD Heddernheim hat am 24.06.2022 einen neuen Vorstand gewählt. Unter der routinierten und sympathischen Sitzungsleitung von Jan Pasternack konnte die Jahreshauptversammlung in Präsenz stattfinden. Neuer Vorsitzender ist unser Vertreter in der Kommunalen Ausländerinnen- und Ausländervertretung (KAV): Mustapha Lamjahdi. Ihn unterstützen als stellvertretende Vorsitzende Stephanie Mohr-Hauke (die nicht mehr als Vorsitzende antrat) und Holger Schmidt. […] weiterlesen ...

Armand Zorn in Heddernheim

Armand Zorn mit SPD Heddernheim

Mitte Juli war es wieder so weit. In seiner jüngsten Wahlkreistour besuchte der direkt gewählte Frankfurter Bundestagsabgeordnete Armand Zorn (SPD) den Frankfurter Nordwesten – und bei uns in Heddernheim war der Zuspruch gigantisch. Zahlreiche Bürgerinnen und Bürger konnten Ihrem Vertreter im Deutschen Bundestag zur aktuellen Weltpolitik, aber auch zu lokalen Themen und ganz persönlichen Sorgen […] weiterlesen ...

Noch 1 Woche bis zur Bundestagswahl

Lesen Sie hier 10 Gründe, weshalb Sie Ihre Stimmen bei der Bundestagswahl Armand Zorn und der SPD geben sollten: Die SPD ist die Partei, die für bezahlbare Mieten eintritt. Mit einem Kanzler Olaf Scholz werden jedes Jahr 400.000 neue Wohnungen (davon 100.000 öffentlich geförderte!) gebaut. Armand Zorn vertritt die Frankfurter Gesellschaft wie kein zweiter! Als […] weiterlesen ...

Wahlkampf mit spannenden Gesprächen

Liebe Bürgerin, lieber Bürger, sie haben es sicher bemerkt. Viele haben uns als SPD mit dem Kanzlerkandidaten Olaf Scholz wiederentdeckt. Und auch nach den ersten beiden TV-Triellen mit Grün und Schwarz sehen die Umfragen recht positiv für die Sozialdemokratie aus. Auch bei uns in Frankfurt bestehen gute Chancen, dass Kaweh Mansoori und Armand Zorn die […] weiterlesen ...

Frankfurter Bundestagskandidat und Digitalisierungsexperte Armand Zorn (SPD): „Überwachungssoftware Pegasus ermöglicht Überwachung jenseits unserer schlimmsten Vorstellungen“

Einem internationalen Team von Journalist:innen, darunter auch der Süddeutschen  Zeitung, der ZEIT sowie von NDR und WDR, gelang es durch aufwändige Recherchen den Einsatz der Spionagesoftware Pegasus der israelischen Sicherheitsfirma  NSO Group durch mehrere Dutzend Staaten weltweit aufzudecken. Geheimdienste  sollen mit Hilfe der Spionagesoftware Tausende Politiker, Aktivisten, Journalisten  und Anwälte überwacht haben. Auch wenn nach […] weiterlesen ...

Frankfurter Bundestagskandidat Armand Zorn (SPD): „Globale Mindestbesteuerung von Unternehmen großer Erfolg – auch für Frankfurt!“

Vor kurzem einigten sich die Finanzminister der G7-Staaten in London auf eine globale Steuerreform: Zum einen sollen international tätige Unternehmen wie beispielsweise Google, Apple und Amazon zukünftig eine Mindeststeuer von 15 Prozent bezahlen und zum anderen sollen solche Großkonzerne künftig Steuern auch dort zahlen, wo sie ihre Umsätze machen. Der Frankfurter Bundestagskandidat Armand Zorn (SPD) begrüßt diesen Beschluss: […] weiterlesen ...

Neue Umfrage: Wir wollen es wissen!

Was sind Ihre Anliegen, wo sollen wir aktiv werden? Im Herbst 2019 wollten wir mittels unserer großen Postkartenaktion zuletzt wissen, was Sie bewegt und Sie haben uns rund um die Themen Mobilität & Verkehr, Wohnen & Freizeit, Sicherheit & Sauberkeit, Kita & Schule sowie Umwelt wertvolle Hinweise und Anregungen gegeben. Nunmehr möchten wir Ihnen erneut […] weiterlesen ...

Kommunalwahlen 2021 – Nachlese aus Sicht der Heddernheimer SPD

Am 14.03.2021 fanden in Frankfurt und damit auch in unserem Ortsbezirk Kommunalwahlen statt. Es war ein ungewöhnlicher Wahlkampf: manches war wie immer (Plakate kleben, Postwurfsendungen verteilen, Info-Stände im Nordwestzentrum und in der Hessestraße) und manches war vollständig anders (keine Hausbesuche, keine Themenabende, Info-Stände nur mit Abstand und Maske und ohne die gewohnten Gespräche). Überhaupt war […] weiterlesen ...