Wahlen

Nach der Europawahl – Wir arbeiten weiter!

(JM) Am Sonntag, den 26.05.2019, erreichte die SPD bei der Europawahl ein Ergebnis von 15,8 % (11,4 Prozentpunkte und 2,1 Mio. Wähler weniger als 2014). Auch unser Wahlergebnis in Frankfurt ist mit 15,1 % vergleichbar schlecht ausgefallen. In den folgenden Tagen trat Andrea Nahles als Partei- und Fraktionsvorsitzende zurück und – da auch die Union große Verluste erleiden musste und Unzufriedenheit mit der Parteivorsitzenden der CDU herrscht – ganz Deutschland fragt sich, ob die „Große Koalition“ aus CDU, CSU und SPD auf Bundesebene weiter regieren oder ob es Neuwahlen im Herbst geben wird.

In diesen spannenden Zeiten zieht die SPD in Heddernheim ein sehr geteiltes Fazit:

  • Unsere Informationsstände an der Hessestraße und im Nordwestzentrum waren geprägt von freundlichen Gesprächen, Sympathiebekundungen und anregenden Diskussionen
  • Die Wahlbeteiligung stieg erfreulicherweise stark an – und das diesmal nicht zu Gunsten von rechten Parteien
  • Wir liegen mit 17,8 % über dem Frankfurter- und Bundestrend aber fern der bisher erreichten Heddernheimer Ergebnisse
  • Das Thema „Soziale Gerechtigkeit“ war für die meisten Wähler nicht wahlentscheidend. Großer Gewinner waren die Grünen und das ihnen zugeschriebene Thema Klimawandel
  • Die Regierungsbeteiligung der SPD in Berlin wird von den hessischen Wählerinnen und Wählern kritischer wahrgenommen als die der Grünen in Wiesbaden

Und trotzdem: Der Wahlkampf hat Spaß gemacht! Wir waren natürlich bei der großen Demonstration „Ein Europa für Alle – Deine Stimme gegen Nationalismus“ am 19.05. mit dem Vorstand vertreten. Wir haben natürlich wieder Plakate geklebt, Gespräche gesucht, teilweise an 2 Informationsständen gleichzeitig. Wir waren in den Wahllokalen als Wahlvorstände und Wahlhelfer, sowie bei der Organisation mit unseren Heddernheimer Stadtbezirksvorstehern Stephanie Mohr-Hauke und Hans Creß aktiv.

Wir lassen uns nicht unter kriegen. Spanien und Niederlande zeigen, es geht auch anders und deshalb machen wir aktiv und motiviert weiter.

Wo treffen Sie uns – TERMINE:

  • Am Dienstag, 11.06.2019 diskutiert mit uns Dr. Oliver Strank, der stellvertretende frankfurter SPD-Vorsitzende in einer mitgliederöffentlichen Vorstandssitzung
  • Am Mittwoch, 12.06.2019 laden wir zu einem öffentlichen Bericht aus Berlin mit der Bundestagsabgeordneten Ulli Nissen
  • Am Freitag, 14.06.2019 organisieren wir eine öffentlichen Lesung des Landtagsabgeordneten Bijan Kaffenberger aus seinem Buch

Werfen Sie doch einfach einen Blick in die Termin-Übersicht auf der rechten Seite und besuchen Sie gerne unsere Veranstaltungen.

Und wenn Sie sich selbst engagieren möchten – für die SPD, für soziale Gerechtigkeit, für einen Ausgleich aus nachhaltiger Politik und für die Bürgerinnen und Bürger finanzierbarer Politik, für die Erneuerung unserer Partei: Rufen Sie uns an, informieren Sie sich, treten Sie ein!